Aktuelles

Gürtelprüfung im Bushido Bühl e.V.

Die Jüngsten stellen sich dem Prüfer

Bereits ab dem 5. Lebensjahr trainieren die Karate Kid´s im Bushido Bühl. Wird zu Beginn ihrer Karatekarriere vorwiegend auf Disziplin und Koordination geachtet, so kommen nach und nach die ersten Grundtechniken samt der japanischen Ausdrücke dieser Techniken hinzu. Aus Einzeltechniken werden Kombinationen ganzer Kampftechniken, welche man auch als Katas bezeichnet. Der Schwierigkeitsgrad der Prüfung hängt mit der Gürtelgraduierung des jeweiligen Prüflings zusammen. Einige der Prüflinge trainieren bereits regelmäßig seit drei und mehr Jahren, sie konnten ihr Können dementsprechend unter Beweis stellen. 

 

 

 Der Prüfung zum 9. Kyu (gelb-weiß) stellten sich:

Matthias Riccobono, Jonas Kröger, Ellen Fuss, Vivian Fischer, Bennet Krieg, Raffaele Marino, Harry Bernard, Sara Krieg, Anjo Müller.

Die fortgeschrittenen Prüflinge sind:

Samet Tan, Rafael Karaionannou, Matteo Eckerle, Marlon Christ, Elisa Strigel, Josephin Bernard, Andrea Cicerone legten die Prüfung zum 7. Kyu (orange) ab.

Alle Prüflinge haben mit Bravour bestanden. 

 

 

 

 

Bushido Bühl e.V. startet beim internationalen Barock-Cup in Ludwigsburg

Flavia Cimino belegte den zweiten Platz in der Diszilin Kata.

Gegen eine starke internationale Konkurrenz startete Flavia Cimino in der Disziplin Kata in Ludwigsburg für den Karateverein Bushido- Bühl e.V. Mit ihren 9 Jahren war sie eine der jüngsten Athleten. An den Start ging sie mit den drei Schwarzgurt Katas Jion, Empi und Bassai Dai. Im Endkampf unterlag sie ihrer älteren Konkurrentin Leoni Zink aus dem Landeskader Baden-Württemberg nur knapp. Ihre Leistung wurde mit der Silbermedalie belohnt.

 Flavia Barockcup

Mit Noemi Früh erreichte eine weitere Athletin des Bushido-Bühl e.V. eine Top-Fünf-Platzierung. Im stark besetzten Pool mit Wettkämpferinen aus Österreich und Deutschland landete sie in der Endabrechnung auf einem achtbaren vierten Platz.

 

 ... Film-Impression zum Barock-Cup

 

 

Jessica Christ ist Vize bei den Landesmeisterschaften in KATA 

 

 

 

Gürtelprüfung zum Jahresende im Bushido Bühl e.V.

17 Karateka bestehen die Prüfung zu den nächsten Graduierungen

Es ist langjährige Tradition, zum Jahresende findet im Bushido Bühl e.V. eine Gürtelprüfung statt.

17 Prüflinge stellten sich dieser Herausforderung. Geprüft wurde vom niedrigsten Gürtelgrad (9.Kyu) bis zur Oberstufe (1.Kyu). Die Prüfungsgruppe setzte sich vorwiegend aus den  Karateka der Jugendgruppe zusammen.

 

Die erfolgreichen Prüflinge:

  zum 9.Kyu (gelb-weißer Gürtel) zum 8.Kyu (gelber Gürtel) zum 6.Kyu (grüner Gürtel) zum 5. Kyu (blauer Gürtel

zum 4. Kyu(blauer Gürtel

  Philipp Kippenhan Lea Vogt
Paula Christ
Noemi Tischler
Stefanie Fiala
    Annemie Arnold Luisa Hoferer Strigel Aaron

Susanne Hensel

    Sara D'audia    
 
  zum 3.Kyu (brauner Gürtel) zum 2.Kyu (brauner Gürtel) zum 1.Kyu (brauner Gürtel)    
  Amon Wunsch Paul Christ Selina Fritz    
  Jessica Christ   Noemi Früh    
  Emely Lambrecht   Vanessa Volz    

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Tolle Erfolge beim 11. Neckar-Cup in Oberndorf

13 Medaillen für die Bühler Athleten und Athletinnen des Bushido Bühl e.V.

Mit 14 Startern reiste das Bühler Karate-Dojo Bushido Bühl e.V. zu dem auf Landesebene ausgeschriebenen Nachwuchswettbewerb ins schwäbische Oberndorf a.N., um sich in mehreren Disziplinen mit den Vertretern von über 20 Karatevereinen im Wettkampf zu messen. Auf dem Wettkampfplan standen die Disziplinen Kata, der Kampf gegen imaginäre Gegner, einer Kür bei der es auf Präzision und Dynamik in der Darstellung ankommt, sowie Kumite, der freie Kampf gegen einen anderen Athleten.

 Neckar cup 2018

In dem mit vielen Teilnehmern Wettbewerb Kata männlich Kids, 9.-7. Kyu konnte sich Rafael Karaioannrou zunächst in seinem Pool und später im Finale als Sieger durchsetzen. Matteo Eckerle und Samet Tan konnten in Ihren gut besetzten Pools jeweils an zweiter Stelle positionieren und damit beide den 3. Platz erreichen. Auch im Wettbewerb Kata weiblich Kids 9.-7. Kyu konnte mit Flavia Cimino die Siegerin und mit Elisa Strigel der 3. Platz des Wettbewerbs aus dem Reihen der Bühler gestellt werden. Im Wettbewerb Kata männlich Kids ab 6. Kyu konnte Aaron Strigel ebenfalls den 2 Platz für Bushido Bühl holen.

In der Kategorie Kata weiblich ab Jugend Junioren 9.-7. Kyu konnte sich die Trainerin der Karate Kids Paula Christ gegen die deutlich jüngere Konkurrenz durchsetzen und holte den Klassensieg nach Hause. Eine starke Vorstellung zeigten die Bühler Athletinnen im Wettbewerb Kata weiblich Jugend-Junioren 6.-4. Kyu. Hier konnte mit Jessica Christ der 1. Platz und mit Emily Lamprecht der 2. Platz besetzt werden. Bei den erfahreneren Wettkämpferinnen in der Kategorie Kata weiblich Schüler-Jugend-Junioren ab 3. Kyu konnte Noemi Früh in einem starken Wettbewerb einen hervorragenden 2. Platz erreichen. Auch in der Kata Mannschaft weiblich konnte sich das Team um Jessica Christ, Noemi Früh und Angelina Mast mit einem knappen Sieg gegen die Konkurrenz aus Überlingen durchsetzen.

Im Wettbewerb Kumite weiblich, dem freien Kampf, konnten sich schließlich Noemi Früh mit dem 1. Platz und Emely Lamprecht mit dem 2. Platz in einem starken Starterfeld erfolgreich durchsetzen.

Das Resultat mit 13 Medaillen bestätigt die erfolgreiche Jugendarbeit des Bushido Bühle.V.. Man darf auf künftige Erfolge dieser Karateka gespannt sein.

 

Nach überzeugender Leistung Schwarzgurtprüfung bestanden 

Dr. Tobias Eckerle ist Träger des 2. DAN [Nidan]

Nach 20-jähriger Karate-Pause mit intensiver Vorbereitung erfolgreiche Prüfung abgelegt Am 1. Dezember 2018 wurde Dr. Tobias Eckerle in Ludwigshafen der 2. Meistergrad im Shotokan-Karate verliehen. Es begann damit, dass er seinem Sohn das Karate Do im Bushido Bühl e.V. näher bringen wollte. Schnell war nach rund 20 Jahren beruflich bedingter Pause bei Tobias das Feuer für Karate neu entfacht. Nachdem die Entscheidung gefallen war, sich den hohen Anforderungen der Dan Prüfung zu stellen, startete für Tobias Ende 2017 die intensive Vorbereitung.

Über die Trainingseinheiten im Bushido Bühl e.V. hinaus, beteiligte sich Tobias an dem rund 11 Monate dauernden Dan-Projekt des Polizeisportvereins Ludwigshafen e.V., einem auf das hohe Niveau der Dan Prüfung ausgerichtetem Intensiv-Lehrgang. Zur Vorbereitung gehörte aber nicht nur dieses Projekt, sondern auch gesonderte Techniktrainings beim Budo-Club Karlsruhe e.V., ein eigenes tägliches Übungsprogramm und Besuche von Lehrgängen namhafter Karate Meister.

Tobias Nidan

Tobias (2.v.l.) mit den Prüfern und weiteren Prüflingen nach der Prüfung

Im Dezember stellte sich Tobias erfolgreich der Prüfung unter den kritischen Augen der Prüfer Bernd Drechsler (5. DAN) und Udo Boppré (6. DAN). Im Rahmen der fast vierstündigen Prüfung wurden alle Facetten des Karate (Kata, Kihon und Kumite) auf entsprechendem Niveau überprüft.

 

Das Bushido Bühl e.V. hat zwei neue DAN-Träger in Ihren Reihen

Susanna und Johannes Gnirke bestehen die Prüfung Shodan

Fast ein Jahr dauerte die intensive Vorbereitungszeit der beiden "Oldies", bis sie sich der Prüfung zum "Shodan" stellten. Susanne und Johannes nahmen an verschiedenen Vorbereitungsprojekten teil, die sie an das angestrebte Ziel heranführten. Kihon. Kata und Kumite wurden sorgsam trainiert. Natürlich durfte die Bunkai nicht fehlen. Endlich war es soweit. Die Prüfung sollte vor den Augen des Stilrichtungsreferenten Shotokan des KVBW Dr. Dietmar Wagner [6.DAN] und Roland Kalbacher [6.DAN] abgelegt werden.

 DAN Prüfung Johannes und Susanna

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen DAN-Prüfung

 

Erfolgreiche Prüfung zum 4. DAN

Intensive Vorbereitungszeit führt zur nächst höheren DAN-Stufe

Es ist ein besonderes Ereignis, wenn sich ein Karateka erfolgreich einer hohen DAN - Prüfung stellt. Martin Seebacher, 2. Vorstand des Karatevereins Bushido Bühl e.V. bereitete sich seit Beginn des Jahres auf die Prüfung zum 4. DAN vor, die er unter den kritischen Augen der Prüfer Bernd Drechsler [5. DAN] und Udo Boppré [6.DAN] erfolgreich absolvierte. Im Rahmen der fast vierstündigen Prüfung wurden alle Facetten des Karate auf ansprechendem Niveau überprüft. Die anwesenden Karateka wurden alle zum 4.DAN bzw. zum 5.DAN geprüft.

Neben seiner Trainertätigkeiten und der Vorstandsarbeit absolvierte Martin ein Trainingsprojekt beim PSV Ludwigshafen, welches die Prüflinge bis zur Prüfung begleitete. Der Besuch von zahlreichen Lehrgängen und ein einwöchiges Trainingslager rundeten die intensive Vorbereitungszeit ab.

 

 

Seinen Karateweg hatte Martin in den 1980-er Jahren im Budokai-Kai Bühlertal begonnen, danach wechselte er zum neu gegründeten Dokan e.V., aus dem im Jahre 2004 das Bushido-Bühl e.V. hervorging. Gemeinsam mit Peter Schemel und einem Vorstandsteam führt er die Geschicke des Karate-Vereins im Herzen von Bühl. Mehrmals wöchentlich unterrichtet der lizensierte B-Trainer und Prüfer Karatekas unterschiedlichster Leistungsstufen und Alters. Hierbei ist es für ihn wichtig, Freude an der Ausübung von Karate zu vermitteln. Das Bühler Karate-Dojo hat mittlerweile eine stattliche Anzahl von Schwarzgurtträgern in seinen Reihen. Dies zeugt von der hervorragenden Trainingsarbeit, die im Dojo in der Aloys-Schreiber-Schule geleistet wird.

Martin ist mit Trainern und Meistern vieler Karate-Dojos freundschaftlich verbunden, die er regelmäßig in deren Training besucht. So war es für Ihn eine wertvolle Erfahrung die Prüfung im Dojo des bekannten Karate-Meisters Fiore Tartaglia [6.DAN] in Bad Ditzenbach absolvieren zu dürfen.

 

TOP